Zu meiner Person

Mit sprichwörtlichem "Benzin" im Blut habe ich als Fahrlehrer sicherlich meine Passion gefunden. Früher ein klassischer Töfflibueb, später immer wieder in den unterschiedlichsten Motorsportarten aktiv, widme ich mich heute primär der Verkehrssicherheit und bilde Fahranfänger, Neulenker sowie alle Wissbegierigen in der freiwilligen Weiterbildung mit viel Geduld und Freude aus.